Erfolg im globalen Wettbewerb

Kleine und mittlere Unternehmen brauchen ebenso wie Konzerne prosperierende Märkte und innovative Produkte, um dauerhaft konkurrenzfähig zu bleiben und wachsen zu können. Wirtschaftliches Handeln unterliegt in Zeiten der Globalisierung immer kürzeren Zyklen. Um die Innovationsfähigkeit von Unternehmen strategisch zu stärken, gewinnen Kooperationen zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und internationalen, nationalen und regionalen Zentren immer mehr an Bedeutung.

Partnerschaften ermöglichen die schnelle und effiziente Entwicklung neuer und verbesserter Produkte, die auf den jeweiligen Märkten sofort wahrgenommen werden und für Geschäftserfolg sorgen. Angesichts aktueller wirtschaftspolitscher Entwicklungen weltweit erweisen sich traditionell gewachsene Partnerschaften auch für öffentliche und private Einrichtungen als Garant für Erfolg. Das neue Abkommen über die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Japan und der EU, der weltweite Trend der Digitalisierung, der sich in der japanischen Innovationsstrategie Society 5.0 sowie in der deutschen Industry 4.0 Initiative ausdrückt, bieten insbesondere für Kooperationen zwischen Japan und Deutschland neue Chancen im globalen Wettbewerb. Zusätzlich bietet sich Japan für deutsche Unternehmen ganz besonders als Sprungbrett in den asiatischen Wirtschaftsmarkt an.

LYOGROUP INTERNATIONAL – about us

Als Experten im Spannungsfeld zwischen Unternehmen, wissenschaftlichen Institutionen und Einrichtungen nationalen und regionalen Verwaltung fördert die LYOGROUP INTERNATIONAL Ihren Erfolg und Ihre Expansionsstrategie.

Mit der LYOGROUP INTERNATIONAL bündeln die Lyogroup Unternehmens- und Managementberatung und Network for Science ihre jahrelange Expertise und Erfahrung mit deutschen und japanischen Kunden in der Unternehmenswelt, der öffentlichen Hand sowie im Wissenschaftsmanagement.

Die LYOGROUP INTERNATIONAL greift auf vielfältige Netzwerke, Informationen und Infrastrukturen sowohl in Japan als auch in Deutschland zurück und macht diese maßgeschneidert für den Erfolg Ihrer Vorhaben und Unternehmung nutzbar.

Fürchte dich nicht vor Veränderungen, fürchte dich nur vor dem Stillstand.

(Volksweisheit)

Who we are

Mit dem Ziel, die vielfältigen und unterschiedlichen Stärken der beiden Länder Japan und Deutschland zu bündeln und erfolgreich zu nutzen, haben Marco Invernizzi und Sabine Ganter-Richter die LYOGROUP INTERNATIONAL gegründet.

Sabine Ganter-Richter

Sabine Ganter-Richter

Nach langjähriger Erfahrung im Management deutsch-japanischer Wissenschaftskooperationen gründete Sabine Ganter-Richter 2010 NETWORK FOR SCIENCE, eine Beratungsagentur für wissensbasierte Kooperationen zwischen Japan und Deutschland.
Sie ist Herausgeberin des etablierten Fachmagazins „Wissenschaft und Forschung – Japan“.

Projekterfahrung:

  • Aufbauen, aktivieren und pflegen von Netzwerken und Kontakten mit Hochschulen, öffentlichen und privaten Einrichtungen sowie Unternehmen
  • Erstellen von Umfragen und Studien, Informationsbeschaffung und -aufbereitung
  • Vielzahl von Beratungsmandaten
  • Initiieren, steuern und leiten von interkulturellen Partnerschaftsprojekten

und

1. Vorsitzende der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Bonn e.V.
Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft der JSPS-Stipendiaten e.V.
Executive Manager, European Japan Experts Associaten e.V.
Mitglied im Deutsch-Japanischen Wirtschaftskreis e.V.

Marco Invernizzi

Marco Invernizzi

Nach vielen Jahren als Vorstand in internationalen Konzernen und Geschäftsführung im deutschen Mittelstand gründete Marco Invernizzi 2001 die LYOGROUP Unternehmens- und Managementberatung in Bonn. Seine generalistisch geprägte Erfahrung und seine strategische Beratungsexpertise führten zu Mandaten bei Industrie, produzierenden Unternehmen, Dienstleistung und Handel. Besonders intensiv beschäftigt er sich branchenübergreifend auf nationaler und internationaler Ebene mit:

  • Strategieberatung
  • M & A
  • Vertriebsrestrukturierung und Vertriebsoptimierung
  • Beschaffung von EU-Fördermitteln
  • Zusammenarbeit mit Hochschulen und Forschungsinstituten sowie öffentlichen Einrichtungen
  • Erfahrung in Gremien und Verbandsarbeit
  • Unterstützung diverser deutsch-japanischer Kulturprojekte

und

Mitglied der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Bonn e.V.